Welpennothilfe

Mein Freund Ben und ich, wir überlegen gerade, ob wir uns einen Hundewelpen vom Züchter oder aus dem Tierheim kaufen sollen. Ich habe gehört, dass es eine Welpennothilfe gibt. Die Welpen dort sind entweder ausgesetzt worden oder der Hundehalter hatte keine Zeit für sich und hat sie direkt abgegeben. Die Idee so einen Hund zu holen finde ich eigentlich ganz gut. Genau diese Hunde brauchen ja schließlich ein Zuhause. Aber mein Freund ist da skeptisch. Er meint, diese Hunde hätten womöglich schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht, dass sie total gestört sind. Und einen Hund mit Knacks will er nicht haben. Er möchte einen Hund der psychisch noch intakt ist. Ich kann ihn da verstehen, aber auf der anderen Seite sind es ja Welpen und wenn man sich gut um sie kümmert und sie gute Erfahrungen machen, dann werden sie ja wieder gesund. Ich würde gerne meinen Freund davon überzeugen, aber er hält an seiner Meinung fest. Vielleicht sollte ich in so einem Auffanglager mal anrufen und einen Termin machen, damit wir hinfahren können und mein Freund sich davon überzeugen kann, dass diese Hunde nicht problematischer sind in der Erziehung als andere. Ich denke mir, wenn er sich mit den Pflegerinnen mal unterhalten hat, dann ändert er seine Meinung. Ich hoffe es zumindest.

20.6.11 15:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen